Nachrichten

Hintergrund

US-Repräsentantenhaus setzt Vorsitzenden McCarthy ab
Die Arbeit des Republikaners Kevin McCarthy als Vorsitzender des US-Repräsentantenhauses stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Radikale Parteikollegen trieben ihn vor sich her. Nun verliert er sein Amt.
Italien: Viele Tote bei Busunglück in Venedig
Sturz von einer Überführung: Bei einem Busunglück in Venedigs Stadtbezirk Mestre sind mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Das meldet die Nachrichtenagentur ANSA unter Berufung auf die Präfektur.
Drei Nachbarstaaten kontrollieren Grenze zur Slowakei
Österreich führt in Absprache mit Tschechien und Polen befristet Kontrollen an der Grenze zur Slowakei ein. Hintergrund ist der Anstieg von irregulärer Migration in die EU.
EU-China-Beziehungen: Die EU rüstet sich
Im EU-Parlament ging es am Dienstag – mal mehr mal weniger eindeutig – um die Beziehungen zu China. Die EU-Parlamentarier haben den Weg für einen neues Handelsinstrument frei gemacht.
Romeo Franz: Ich wünsche mir viele Sinti und Roma in der Politik
Romeo Franz, MdEP (Bündnis 90/Die Grünen), ist der erste deutsche Sinto im Europäischen Parlament. Im DW-Interview spricht er über seine Familie und über seinen Kampf gegen Rassismus, Diskriminierung und Antiziganismus.
Armenien tritt dem Internationalen Strafgerichtshof bei
Die Entscheidung des Parlaments in Eriwan ist zugleich eine Ohrfeige für Russland - eigentlich eine Schutzmacht Armeniens. Entsprechend ruppig fiel die Reaktion in Moskau aus, was beim Thema IStGH nicht verwundern kann.
Tunesiens Präsident Saied lehnt "Almosen" der EU ab
Die EU hat mit Tunesien eine Vereinbarung geschlossen, um die illegale Migration über das Mittelmeer einzudämmen. Aber Tunis lehnt die abgesprochene Finanzhilfe ab. Wir nehmen nichts "was Gnaden oder Almosen ähnelt".
Deutsche Einheit: Appelle an den Gemeinsinn in Krisenzeiten
Der 3. Oktober erinnert als Nationalfeiertag an die deutsche Wiedervereinigung. Gefeiert wird diesmal in Hamburg. Bürgermeister Peter Tschentscher ruft in seiner Festrede zum Zusammenhalt auf.
Jerome Boateng beim FC Bayern: Ein Akt der Verzweiflung
Die mögliche Rückkehr von Jerome Boateng zum FC Bayern löst viel Unruhe aus. Denn trotz langer FC-Bayern-Vergangenheit und vieler Erfolge sprechen nicht nur sportliche Argumente gegen eine Verpflichtung.
Ukraine aktuell: Durchbruch bei Getreide-Verhandlungen
Im Streit um ukrainische Getreideexporte gibt es eine Einigung mit Polen. US-Präsident Biden berät mit westlichen Verbündeten über künftige Hilfen für Kiew. Ein Überblick.
Nobelpreis für Physik geht an drei Teilchenforscher
Den Nobelpreis für Physik erhalten in diesem Jahr die drei Wissenschaftler Pierre Agostini, Ferenc Krausz und Anne L'Huillier. Einer von ihnen forscht in Bayern.
Steak oder Tofu? Ein Thema für den Bürgerrat
160 zufällig ausgewählte Deutsche diskutieren im Bundestag über Ernährung und erarbeiten Handlungsempfehlungen. Rechtsverbindlich sind sie nicht. Was also bringt so ein Bürgerrat?
UN-Sicherheitsrat genehmigt Eingreiftruppe in Haiti
Haiti wird seit Jahren von wachsender Bandenkriminalität und Gewalt heimgesucht. Auf Bitten des verarmten Karibikstaats hat der UN-Sicherheitsrat nun endlich beschlossen, eine bewaffnete Polizeitruppe zu entsenden.
"Die Einheit ist vollendet, auch wenn sie nicht vollkommen ist"
Was trennt, was verbindet Ost und West heute, 33 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung? Und was kann man daraus lernen? Ein Interview mit Carsten Schneider, Ostbeauftragter der Bundesregierung.
Weltsynode im Vatikan: Experiment mit Explosionsgefahr
Die katholische Kirche weltweit steckt in der Krise. Nun soll eine Weltsynode in Rom einen ungewohnt offenen Dialog bringen. Werden der Ruf nach Reformen und der Gedanke regionaler Sonderwege die Kirche zerreißen?
Steinmeier drängt auf Begrenzung der Migration
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist für eine Begrenzung der Flüchtlingsaufnahme in Deutschland. "Wir brauchen eine Begrenzung der Zugänge, das ist keine Frage", so das deutsche Staatsoberhaupt.
Raus aus Gaza: Die schwierige Flucht nach Europa
Täglich verlassen Menschen ihre Heimat Richtung Europa - in der Hoffnung, Konflikte, Verfolgung oder wirtschaftliche Not hinter sich zu lassen. Darunter sind auch junge Leute aus dem Gazastreifen.
Betrugsprozess: Trump wütet gegen Richter und Staatsanwältin
Der Unternehmer und Ex-US-Präsident steht vor Gericht, weil er den Wert seiner Immobilien aufgeblasen haben soll. Für den 77-Jährigen ist das Grund genug, einmal mehr die "größte Hexenjagd aller Zeiten" zu geißeln.
WHO empfiehlt zweiten Malaria-Impfstoff für Kinder
Ein großer Schritt im Kampf gegen die jährlich Hunderttausende Todesfälle durch Malaria: Die Weltgesundheitsorganisation rät dazu, Kindern den neuen Impfstoff R21 / Matrix-M zu verabreichen.
Wiedervereinigung: Russland spricht von "Annexion der DDR"
In einem neuen russischen Schulbuch für Geschichte wird die Wiedervereinigung Deutschlands als "Annexion der DDR" bezeichnet. Wie reagieren deutsche Historiker?
Berlins Einheitsdenkmal - eine unendliche Geschichte?
Berlins Freiheits- und Einheitsdenkmal am Humboldtforum ist nach langer Bauzeit immer noch nicht fertig. Inzwischen fragen sich Viele: Wer will das millionenschwere Bauwerk eigentlich noch?
Inflation in Argentinien: US-Dollar statt Peso?
Die Inflation in Argentinien bestimmt den Wahlkampf. Ein Vorschlag sorgt für Wirbel: Soll das Land den Peso aufgeben und den US-Dollar einführen?
Iran und Pakistan: Afghanische Geflüchtete immer weniger willkommen
Millionen Afghaninnen und Afghanen sind vor den Konflikten in ihrer Heimat in die Nachbarländer geflohen. Dort aber werden sie oft zum Sündenbock für interne Probleme.
Katalin Karikó und Drew Weissman erhalten Medizin-Nobelpreis
Der diesjährige Nobelpreis für Medizin geht an die in Ungarn geborene Forscherin Katalin Karikó und den US-Amerikaner Drew Weissman. Das gab das Karolinska-Institut in Stockholm bekannt.
Wie geht der Sport mit Transgender-Athletinnen und -Athleten um?
Beim Schwimm-Weltcup in Berlin wird es erstmals eine offene Kategorie geben, in der Transgender-Athleten teilnehmen könnten. Wie wird mit den Aktiven und der Einteilung der Geschlechter in anderen Sportarten verfahren?
Südafrikas Präsident unter Druck: Kommt der Wandel?
Für Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa könnte es bei den Wahlen 2024 knapp werden für eine politische Mehrheit. Die desolate Lage im Land ist brisant.
Europas größtes Erdgasfeld ist geschlossen
Die Niederlande haben die Produktion aus den Gasfeldern in der Provinz Groningen eingestellt. 60 Jahre lang wurde dort Gas gefördert. Der Staat hat viel Geld verdient. Doch die Region hat Schäden davongetragen.
Kryptobörse FTX: Sam Bankman-Fried auf der Anklagebank
Heute beginnt in New York der Prozess gegen Sam Bankman-Fried. Der Gründer der inzwischen bankrotten Kryptobörse FTX muss sich wegen Betrugs verantworten. Ein spektakulärer Aufstieg - und ein tiefer Fall.
Saudi-Arabien und der Khashoggi-Mord: Gewolltes Vergessen?
Nach der Ermordung des saudischen Dissidenten Jamal Khashoggi wurde Saudi-Arabien für einige Jahre international geächtet. Doch diese Zeiten sind längst vorbei.
Österreich: Was tun mit Hitlers Geburtshaus in Braunau?
In Hitlers Geburtshaus in Braunau soll die Polizei einziehen. Die Debatte darüber spaltet die Österreicher: Was tun mit dem historisch belasteten Gebäude?
Shutdown-Wende: US-Kongress verabschiedet Übergangshaushalt
Nach dem Repräsentantenhaus hat auch der Senat für einen Überbrückungshaushalt gestimmt. Die Demokraten unterstützten dabei zähneknirschend einen Gesetzesentwurf der Republikaner. Doch der Streit ist nur vertagt.
Marokko: Zukunft für Migrantinnen trotz Widrigkeiten
Marokko ist als Transitland nach Europa bekannt. Doch das Mittelmeerland wird zunehmend auch zum Zielland für Migranten aus Subsahara-Afrika. Unter ihnen auch immer mehr Frauen.
Nach Eberl-Aus: RB Leipzig zwingt FC Bayern zu Aufholjagd
Einen Tag nach der Entlassung von Sport-Geschäftsführer Max Eberl nimmt RB Leipzig Titelverteidiger FC Bayern im Topspiel der Fußball-Bundesliga Punkte ab. Leipzig schnuppert sogar am Sieg gegen den Rekordmeister.
Wie Übersetzungen Sprach-Brücken bauen
Am Internationalen Tag der Übersetzung schauen wir auf Bücher, Filme und Lieder, die ohne Übersetzung niemals Weltruhm erlangt hätten.
Deutsche Weinkönigin gewählt: Ein Wettbewerb mit Tradition
Eine typisch deutsche Tradition feiert Jubiläum: Wer ist die 75. Deutsche Weinkönigin? Im Finale griffen fünf junge Frauen nach der Krone. Sie mussten durch Fachwissen, Schlagfertigkeit und Persönlichkeit überzeugen.
Notstand nach Starkregen in New York
Straßen, die wie Flüsse aussehen: Außergewöhnlich starke Regenfälle haben die US-Millionenmetropole New York teilweise lahmgelegt. Die Stadtverwaltung richtet einen Appell an die Menschen.
Lewandowski-Ersatz gefunden? Harry Kane rockt die Bundesliga
Harry Kane ist der Königstransfer der Fußball-Bundesliga. Der Engländer trifft auch im Trikot des FC Bayern aus allen Lagen und kann auf seine mentale Stärke bauen - sagen sein erster Trainer und ein Ex-Teamkollege.
UEFA: Streit um Rückkehr russischer Fußball-Nachwuchsteams
Der europäische Fußballverband UEFA hat entschieden, dass Jugendmannschaften aus Russland wieder an internationalen Wettbewerben teilnehmen dürfen. Viele europäische Verbände lehnen das ab, Deutschland hat zugestimmt.
Berliner Staatsoper: Christian Thielemann folgt auf Daniel Barenboim
Die Berliner Staatsoper hat einen neuen Maestro: Christian Thielemann wird Nachfolger von Daniel Barenboim. Wer dirigiert, entscheidet ein Politiker für dieses renommierte Haus mit seiner bewegten Geschichte.
Noch keine Deeskalation: Sikhs und Hindus in Kanada besorgt
Die indische Gemeinde in Kanada ist nach Ermordung eines Sikh-Aktivisten tief gespalten. DW-Reporterin Ines Pohl traf bei Sikhs und Hindus in Toronto auf eine eine hitzige Debatte.
0%